Erfolgreicher Wirtschafter- und Technikerabschluss am DLR Eifel 2020

Stand: 08/13/2020
Am Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Eifel in Bitburg endete Mitte März planmäßig das Wintersemester 2019/ 20 der einjährigen und der zweijährigen landwirtschaftlichen Fachschule. Einige mündliche Prüfungen konnten bedingt durch die Corona-Krise erst Mitte Juni durchgeführt werden.

Die einjährige landwirtschaftliche Fachschule bereitet als Betriebsleiterschule die Fachschülerinnen und Fachschüler unter anderem auf ein modernes Betriebsmanagement in der landwirtschaftlichen Unternehmensführung sowohl im ökonomischen wie auch im ökologischen Bereich vor.

Nach zwei Wintersemestern haben die Oberklasse der einjährigen landwirtschaftlichen Fachschule als „Staatlich geprüfte Wirtschafter für Landbau“ erfolgreich abgeschlossen:

Michael Fösges (Meisburg), Matthis Hoffmann (Langsur), Jonas Kauth (Schankweiler), Christina Lux (Stadtkyll), Stefan Meutes (Rommersheim), Lukas Meyer (Gerolstein-Lissingen), Philipp Nels (Wilsecker) und Johannes Schmidt (Oberweis).

Die Schüler der beiden Wirtschafterklassen (Unter- und Oberklasse) des DLR Eifel bei der Besichtigung des Karlshof im Dezember 2019 (mit im Bild Betriebsleiter Michael Dörr und Klassenlehrerin Andrea Neu-Zahren).Foto: © DLR Eifel


Ebenfalls nach zwei erfolgreichen Wintersemestern konnte auch die zweijährige landwirtschaftlichen Fachschule, die sogenannte Technikerschule, abgeschlossen werden. In der Technikerschule werden wesentliche Bereiche des Betriebsmanagements und der Betriebsführung aber auch Schwerpunktbereiche in der tierischen und auch in der pflanzlichen Erzeugung vertieft. Zudem erhalten die Absolventinnen und Absolventen der Technikerschule im Unterrichtsfach Berufs- und Arbeitspädagogik auch die Ausbildungsbefähigung, das heisst, dass sie zukünftig selbst den Beruf des Landwirts ausbilden dürfen.

Als nun „Staatlich geprüfte Techniker/innen für Landbau“ haben ihre Zeugnisse zum Semesterabschluss erhalten:

Leon Bauer (Wittlich), Fabienne Begon (Ralingen), Andreas Billen (Kruchten), Andre Bojung und Patrick Bojung (beide Nattenheim), Tobias Faber (Gerolstein), Anna Gottlieb (Bongard), Christopher Heck (Heidweiler), Fabian Reichert (Reinsfeld), David Schares (Wiersdorf), Elena Wanken (Heckhuscheid) und Lea Weber (Pickließem).

Die Technikerklasse bei der Besichtigung des Betriebes Hüsch Agrar GbR im Westerwald im Januar 2020 (mit im Bild Betriebsleiter Markus Hüsch und Nicklas Wallbruch, Technikerschüler Bad Kreuznach). Foto: © DLR Eifel


Leider musste die ursprünglich für Ende März vorgesehene Semesterabschlussfeier wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Sie soll gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.



wolfgang.knechtges@dlr.rlp.de     www.DLR-Eifel.rlp.de drucken nach oben  zurück